Login / Registrieren
Willkommen im Green IT & Nachhaltigkeit Forum

Walez
offline

Gone Girl - Filmerlebnis vom feinsten, einfach ein perfekter Fincher-Film 10/10

Nachts im Museum 3 - was tut man nicht alles für die Kinder - war nett, hatte ein, zwei Lacher im Repertoire, ansonsten bedeutungslos. Williams, Rip! Trotzdem nur 5/10, weil es nicht so doll weh tut, sich den Film anzuschauen.

dweezzu
offline

Ich habe mir auch mal das Update gesaugt.
Sehr gut finde ich, dass jetzt angezeigt wird, welches Spiel im Laufwerk liegt.
Gut finde ich, dass der Marktplatz seinen eigenen Reiter hat.
Nicht so gut, aber unwichtig finde ich, dass die Farbgebung des neuen Reiters nicht mit dem der alten übereinstimmt. Der Marktplatz ist nicht in diesem "blass-Look" wie die anderen und hat als Einziger den Hintergrund nicht schlicht. Aber wie gesagt, ziemlich unwichtig.

Walez
offline

Zitat von Thor Branke:
Dein Neonlicht hat mein Kerzenflämmchen damit gelöscht.

Wat denn für'n Neonlicht ?

Der kanadische Filmmarkt ist mir kaum ein Begriff, Orphan Black, als Eigengewächs, ist eine ganz nette Serie, ansonsten fiele mir kaum etwas ein, was rein kanadisch wäre. "Sanctuary" geht so, "Haven" und "Rockie Blue" bisher noch nicht gesehen, sollen aber ziemlich gut sein. Ansonsten findest du natürlich in vielen bekannten Serien als "Co-Produktionsland Kanada", wo eben viele große US TV-Sender aus den schon erwähnten Kostengründen drehen und produzieren lassen.

PS: Wayward Pines (gucken gucken gucken)

Walez
offline

(Threadstarter)
Stimmt, an die Akku-Möglichkeit habe ich überhaupt nicht gedacht. Wahrscheinlich deshalb, weil ich da nicht allzu gute Erfahrungen gemacht habe. Gibt es grundsätzlich AAA-Akkus, die du empfehlen könntest? Für AA ist es vorerst zu spät, da ich auf Play & Charge nicht verzichten werde, doch bei AAA wäre es ein Überlegung wert.
Sind die Ladezeiten und Laufdauer mittlerweile akzeptabel? Siehste Number, auch ich habe Fragen über Fragen *lol*...

0RoadRunner9
offline

@ Number666

Du plapperst nur nach, was in diversen Zeitschriften und Online-Publikationen steht! So möchte es Microsoft und die Entwickler für die Xbox360 haben! Nämlich reichlich Werbung!

Ich habe im Gegensatz zu dir aber praktische Erfahrungen sowohl mit der Xbox 360 als auch mit einem PC der gehobenen Preisklasse!

Du glaubst mir nichts und ich im Gegenzug dir nichts. Keine gesunde Basis für eine fruchtbare Diskussion!

Deswegen bin weg hier und belästige dich nicht weiter beim Träumen ...

MfG

Number
offline

Ja, nur eine Möglichkeit, die man unbewusst sofort anwenden wird, weil man es ja schon weiß. Das hasse ich schon an Komplettlösungen meist so, daß man wesentlich mehr mitkriegt, als man will. Und wofür dein Spoiler hier überhaupt gut sein sollte ist mehr als fraglich, denn niemand hat auch nur ansatzweise danach gefragt und somit konnte auch niemand damit rechnen, hier derartiges vorzufinden. Oblivionthreads gehe ich ja eben bewusst aus dem Weg um nicht gespoilert zu werden, aber so ... *immer noch grummel, dir trotzdem vergeben tu*

dweezzu
offline

Also ist GoW wohl tatsächlich sau gut geworden?

Mist.
editiert von Number666 um 12:17 Uhr, am 25.11.2006.
Du willst dich doch nicht etwa plötzlich unbeliebt machen?
In einer Videothek kann ich es nicht finden, oder?

Oder ich muss mal wieder DS-Spiele verkaufen....schade.

RS:V und GoW sind somit wohl für der Rest für 2006.

D-day ego
offline

jA die xbox360 hab ich auch schon und zwar das 400€ Paket Nich Core
ist doch total sienlos wer sich das Core System kauft da es keine Festplatte hatt
und die Memory Cards schnell voll sind.Dann hat es noch einen Funk Controller auch noch.was viel besser is. Und Nicht zu vergessen das Headset.Da muss man zugreifen.ich muss einen minus Punkt ansprechen(anschreiben) und zwar die
Lüftung is zu laut ansonsten Top und nich so teuer (600€) wie PS3.

Und was auf deine fragen wegen den Spielen betrifft zum start hab ich mir erst mal nur eines gekauft und das ist FarCry. KANN ICH NUR EMPFEHLEN .

Walez
offline

Zitat von Wayne09:
Heute kam mal wieder American History X. Einfach ein großartiger Film!

Wer mehr über die Aryan Brotherhood und deren Crystal Meth Geschäfte erfahren will, sollte Breaking Bad gucken.

Am Mittwoch habe ich mit ein paar Buddies die letzten beiden Folgen abgefeiert und wir waren einstimmig der Meinung, das es sowohl für Spielfilme, als auch Serien schwer werden wird, jemals an die Qualität von Breaking Bad heranzukommen (ausser vll Pulp Fiction und der Pate 1+2). Die feine Chemie zwischen schwärzesten Humor, der stetigen Wandlung der Charaktere und dem absolut bitteren Handlungsverlauf ist meines Erachtens einmalig. Fehlt zum Beispiel in den großartigen Serien Sopranos, Sons of Anarchy, Battlestar Galactica oder Mad Men der Humor, spart man beim phantastischen The Wire oder Firefly an der Charakterentwicklung. Bei BB sitzt man jedoch mit offenen Mund vor dem TV, schier erstaunt über die Wandlung von Walther White, während die letzten, absolut epischen Folgen kaum zu ertragen gewesen wären, wenn die Macher nicht immer wieder, feinsinnig eine Prise Sarkasmus oder Humor eingestreut hätten - man muss ja auch mal durchatmen können

Diesesmal ohne Bewertung, da es sich einfach erübrig

Walez
offline

(Threadstarter)
Ähm "EA" (geb denen ja sonst auch gerne die Schuld ) war diesesmal nicht beteiligt - auch nicht als Publisher (hab sie zumindest nirgendwo im Vorspann oder auf der Verpackung gesehen). Hmm @Number...im Ernst...legt das Pad beiseite und lass das Game einen halben Tag liegen, danach packst du die Szene 100% auf Anhieb. Der Tipp klingt zwar kretinhaft, aber es ist so - man steigert sich immer mehr rein und es gelingt rein garnichts mehr (man ist jetzt einfach zu verbissen)!!! Die Speicherpunkte sind wirklich weiter auseinander, als in CoD 2. In CoD 3 liest man öfters, das man Missionsziele erreicht hat (was in CoD 2 immer ein Rücksetzpunkt war), doch ein Rücksetzpunkt hat man leider dadurch noch lange nicht erreicht.

Walez
offline

(Threadstarter)
Da wurde mein Händler doch tatsächlich mit der Aussage "derzeit nicht lieferbar" abgespeist. Hätte er "Burnout" am Samstag dagehabt, würde ich mich jetzt bestimmt auch über diesen "Wahnsinn" aufregen.
So kaufte ich mir "Fight Night 3" und habe es nicht bereut. Phantastisches Game. (bisher, mal sehen, wie schwer es noch wird).
Die Optik ist umwerfend und die Musik (wie immer von EA) nach meinem Geschmack. Die Wiederholung der Einschläge (flog schonmal bei irgendwem ein Zahn raus gg?) wirkt mit den davonfliegenden Schweißtopfen (Spucke) und der Verformung des Gesichts beeindruckend, doch irgendwann werde ich es abstellen.
Spiele es auf dem Schwierigkeitsgrad "easy", aber fordernd ist es trotzdem. Gewinnt man noch die ersten Kämpfe ziemlich leicht, wird es ab Halbprofi komplexer. Man muss mehr verteidigen und kann nicht mehr ungestümt in die Zweikämpfe gehen (Jab, Jab, Jab, U-Hook). Es macht wahnsinnigen (da ist wieder das Wort Wahnsinn) Spaß, nach schweißtreibenden 20-30 Minuten den Gegner auf die Matte zu schicken.
@Daywalker, stimmt, die Statistiken könnten etwas umfangreicher sein, doch der Vorgänger war genauso "bestückt". Auch wäre es COOL, wenn man den Einmarsch ändern könnte, so wie es zum Beispiel bei dem Game "Smackdown" der Fall ist.
Die Steuerung ist wirklich innovativ, auch wenn ich noch einige Probleme beim "Training vs. Dummy" habe - die unteren Schläge sind etwas komplizierter anzusetzen.
Wenn es jetzt nicht anfängt (wohlgemerkt auf Easy) unfair zu werden und diese gute Balance aus "Gewinnen können" und "harter Fight" behält, ist es aus meiner Sicht bewertungstechnisch ganz oben anzusiedeln.
8,5 /10 (Ladezeiten könnten kürzer sein)

lemon03
offline

Apropos, schon vor einiger Zeit gesehen: Final Destination.

Unglaubwürdige hysterische Darsteller in einer völlig zusammengehauenen Story. Ein Leichenbeschauer (oder -bestatter?) erzählt von einem Plan des Tod, aha er hat wohl als Einziger den Durchblick? und anstatt die Jugendlichen fragen, ob er noch ganz gesund sei oder woher er das weiß, wird dieser Plan der Aufbau der folgenden Geschichte. Ohne ihn noch irgendwie zu hinterfragen wird plump dieser Plan verfolgt und der Tod erledigt seine Aufgabe auch so prächtig, das es immer gewaltige Zerstörung gibt. Und er hat auch eine Stimme: Stromkabel fauchen und knurren zum Beispiel.

zero points
Geändert von lemon03 (05.09.2011 um 20:13 Uhr)

Toorch
offline

50/50 - Freunde fürs (Über)Leben

Da der neue Woody-Allen-Film - obwohl schon vor Längerem angelaufen - in den Kinos in meiner Nähe letzten Freitagabend komplett ausgebucht war, ging's in die Videothek meines Vertrauens, wo wir o.g. Film aus dem Regal zupften.

Hat mir gut gefallen

Joseph-Gordon-Levitt in der Hauptrolle mit wirklich tollem Spiel, wie ich finde.

Seth Rogen, den man (bzw. ich) bisher eher als Blödelcharakter kannte (Superbad, Ich Du & Der Andere), hier in einer etwas ernsteren Rolle, aber dennoch mit dem typischen Proll-Charme.

Anna Kendrick ist sowieso über jeden Zweifel erhaben, für mich der heimliche Star dieses sehenswerten Streifens.

7 von 10 Sitzungen

Trailer:

Geändert von Toorch (02.10.2012 um 15:15 Uhr)

Walez
offline

(Threadstarter)
@Eldiablo: 2 Möglichkeiten gibt es. Entweder (die negative) funktioniert Xbox-Live immernoch nicht mit AOL (so war es zumindest bei der Xbox) - was sich aber auch geändert haben kann, denn man Info-Stand dazu ist etwas veraltet, oder du musst einfach dein Kennwort/Passwort eintragen. So klappte es zumindest bei mir. Hatte anfangs auch Probleme, danach lief es aber...

Achja, mein Gamertag ist Walez San oder Walez-San (keine Ahnung, ob mit oder ohne Bindestrich, bin zu selten Online lol), falls du irgendwann mal Bock auf zocken hast.

Also Apple hat endlich mal etwas besser gemacht und zu Recht dürfen sich Apple Fans darauf freuen. Immer noch gibt Apple den Ton vor, jedoch das Multitasking ist ein wirklicher Fortschritt. Die Oberfläche bleibt nach wie vor bei jedem System Geschmackssache!

Als "den" durchbruch würde ich es nicht bezeichnen. Als frisch, neu und interessant alle male.
Ich selbst bin Android Fan und ich beziehe es mal aus gutem Grund nicht in den Vergleich. Man muss beide Systeme kennen um Kritik oder Lob auszusprechen - mit iOS7 hat Apple von mir teilweise Lob verdient und das zu Recht!

In diesem Sinne, liebe Apple Fans, freut euch auf ein neues System.
An die Android Fans - es gibt genug Kritikpunkte aber im Vergleich von 6 zu 7 hat Apple gute Arbeit geleistet. Ganz gleich ob das "Wunder" ausbleibt und wir diese Funktionen schon längst kennen. Hier gehts mal um iOS und nicht um Android

farbentaub
online

Man könnte glauben, dass verschiedene Versionen von GoW existieren. Mit Durchrennen kam ich auf lässig nicht weit. Ich musste immer von Deckung zu Deckung. Ich kann aber nicht sagen, dass ich bei GoW irgendwelche Frustmomente hatte. Auf Hardcore habe ich nur den Unterschied bemerkt, dass die Gegner mehr einstecken konnten. Habe aber nur den ersten
Akt auf Hardcore gespielt - irgendwann war die Luft raus.

Und Spiele werden bei mir grundsätzlich nicht verkauft! Ich habe hier noch Rebel Assault rumliegen.

Number
offline

@Roadrunner

Davon ab, daß dir die "Argumente" ausgehen und du nun schon zu primitiven Beleidigungen greifen musst, um von deinem mangelnden Wissen abzulenken:

Was du derzeit vergleichst, ist CoD2 auf beiden Systemen. CoD2 ist ein Multiplattformtitel. Diese wurden noch nie sonderlich auf die Hardware eines Systems abgestimmt, sondern lediglich portiert. Was ich bisher von CoD2 auf der 360 gesehen habe sieht keinen Deut schlechter aus, als die PC-Version.
Wenn du aus dem Startlineup Kameo nimmst, oder das nun kommende Dead or Alive 4, dann sieht dein PC vs. X-Box 360 Vergleich verdammt alt aus.

Daß eine Konsole nebenbei eine gänzlich andere Architektur hat und die Bandbreite wesentlich effektiver nutzt als ein PC, das ist dir wohl auch entgangen? Eine Konsole ist auf Spiele optimiert und auf nichts anderes.
Beim PC sind Spiele ein Nebenprodukt, da PCs in erster Linie als Arbeitsgerät und nicht als Spielzeug gedacht sind.
Auch embedded Ram und GDDR3 Ram als Grafik- und Arbeitsspeicher sind ja in PC heute schon Standard, aha. *plonk*

@881799

Natürlich entwickelt er für die nächste Generation, aber da er nur die aktuelle Version hat, kann er nicht wirklich für die nächste oder übernächste Generation entwickeln.
Doch, das können die sogar sehr gut, dank teurer Workstations. Schau dir Titel wie Elderscrolls 4 Oblivion an oder die Entwicklung der Unreal 4-Engine.
Da wird auch schon lange für Hardware entwickelt, die zu Beginn der Entwicklung nur schwer vorstellbar war. Damalige Highendhardware stellt für solche Titel die Minimalvoraussetzung dar, mit der allerdings kein Spielspaß mehr aufkommt.
Heutige Games benötigen im besten Fall 1.5 Jahre bis zur Fertigstellung, meist aber 2-2.5 Jahre und länger. Würde da nicht für nicht existierende Hardware entwickelt, dann würdest du heute Games mit der Optik von Unreal 2 kaufen.

Walez
offline

(Threadstarter)
Du stürmst doch in die Fabrikanlage rein, dort wird kurz eine Lagebesprechung abgehalten, dann verteidigt man für 2-3 Minuten das Gelände und bekommt die Anweisung, die Panzerfaust gegen den Panzer (der auftaucht) zu benutzen (bis hierhin *wobei es vorher ein paar knifflige Szenen gab* alles soweit ganz "easy"). Nun heißt es, "folgen sie dem Franzosen und bringen sie Minen an" -> hier ist in der Tat "links" der kürzere Weg........eben mit 2-3 MG-Stellungen. Wenn man den längeren Weg nimmt (den übrigens auch dein Kamerad wählt), kann man für ein paar Sekunden durchatmen, sieht einen vorbeifahrenden Panzer explodieren und sondiert die Lage - ergo vorrennen, "A" drücken, "R-Stick" kreisen lassen *g* und hoffen, das man nicht stirbt. Wie das auf Veteran zu schaffen sein soll?! Na dann, viel Glück.

Walez
offline

(Threadstarter)
Du stürmst doch in die Fabrikanlage rein, dort wird kurz eine Lagebesprechung abgehalten, dann verteidigt man für 2-3 Minuten das Gelände und bekommt die Anweisung, die Panzerfaust gegen den Panzer (der auftaucht) zu benutzen (bis hierhin *wobei es vorher ein paar knifflige Szenen gab* alles soweit ganz "easy"). Nun heißt es, "folgen sie dem Franzosen und bringen sie Minen an" -> hier ist in der Tat "links" der kürzere Weg........eben mit 2-3 MG-Stellungen. Wenn man den längeren Weg nimmt (den übrigens auch dein Kamerad wählt), kann man für ein paar Sekunden durchatmen, sieht einen vorbeifahrenden Panzer explodieren und sondiert die Lage - ergo vorrennen, "A" drücken, "R-Stick" kreisen lassen *g* und hoffen, das man nicht stirbt. Wie das auf Veteran zu schaffen sein soll?! Na dann, viel Glück.

dweezzu
offline

Ich bin kurz davor die PC-Version zu kaufen:

pro: mehr Umfang, leichteres Editieren, Onlinespielen für mich, mein Zweitcontroller der 360 hat USB, >25,- Euro Ersparnis!! (wodurch ein CoD3 evtl. drin säße)

contra: Bin ja eig. kein PC-Spieler mehr, deswegen Unsicherheit, ob es auf meinem NB (1800mhz, ati x1600, gb ram) in Verbindung mit dem LCD-TV (1366x768) gut läuft.

Im Saturn stand das Spiel für die 360. Aber der kleine nette Aufkleber mit 69,99 Euro hat mich abgehalten es mitzunehmen.

TheDaywalker
offline

hab gestern endlich meinen HDTV bekommen. Obwohl mir die Grafik von Kameo und PGR3 schon auf meiner PAL-Röhre gefiel, hab ich mir doch fast meine Kinnlade beim Anblick der Umgebung und Figuren in Kameo ausgerenkt. Das sieht einfach unglaublich gut aus. Wenn ich mir vorstelle, dass das ein Spiel der ersten Generation ist, geht mir fast einer ab.
PGR3 sieht natürlich auch super aus, aber mir gefällt Kameo vom Grafikstil her besser.
Ich freue mich schon riesig auf Oblivion (oder wie das heißt). Ich hab zwar noch nie ein richtiges RPG gespielt, aber die Grafikpracht muss ich einfach erleben.

TheDaywalker
offline

@Walez

naja, ich habe von 3 Nachteilen gesprochen. Schwierigkeitsgrad, Grafik und Sound. Grafik und Sound können bei mir, es sei denn sie sind extrem schlecht, niemals ein Spiel abwerten oder die Wertung runterziehen. Beispiel Zelda. Objektiv (so weit es die Subjektivität zulässt ) betrachtet sieht es gegenüber eines "Gears of War" scheiße aus, aber trotzdem käme ich nie auf die Idee Zelda deswegen auch nur einen Deut abzuwerten. Genauso ist es bei "Enchanted Arms".
Bliebe also nur noch der Schwierigkeitsgrad als Nachteil...und das finde ich jetzt nicht so schlimm, dass es eine starke Abwertung rechtfertigen könnte.

Und die von dir angesprochene Naivität finde ich klasse. Die passt perfekt zu Atsuma. Wie kann ich schwimmen? Indem du A drückst. Wie kann ich den Teleporter benutzen? Indem du daran gehst und A drückst. Wie kann ich Holzkisten zerschmettern? Indem du daran gehst und A drückst. Wie...? Mit A! ... Wie...? Mit A! Wie...? AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA Ich find´s toll, wie Karin und anfangs noch Toya so ruhig bei den Erklärungen geblieben sind, aber mit der Zeit doch schon ein leicht genervter Unterton zu hören war...das ist ja wie bei kleinen Kindern, die immer fragen "Warum...warum...warum?"

Aber auch abgesehen von Atsumas Naivität finde ich die gesamte Fortführung der Story mehr als gelungen.

Naja, wie dem auch sei, für mich sind´s 9/10 Punte...zwar eine niedrige, aber eine 9.

TheDaywalker
offline

Daywalker, hast du eigentlich auch jede Höhle, Burg, Grotte, Verlies "besucht" (die 400?=)) - wie lange bist du jetzt dabei?
östlich einer gedachten Linie von Bruma über die Kaiserstadt bis hin nach Leyawiin war ich in jedem Dungeon, den ich gefunden habe. Wie viele ich im Westen gesäubert habe, kann ich nicht sagen. 90% würde ich aber spontan schätzen. Insgesamt waren´s schon recht viele, sonst hätte ich jetzt keine 1,5 Millionen Gold. Da ich doch ein wenig schneller mit dem Add-On durchgekommen bin, habe ich jetzt gerade mal so 235 Stunden auf der Uhr.

Two World

Was für "Dinge" hast du denn gelesen @ Daywalker?
weiß ich wirklich nicht mehr. Allerdings habe ich gerade nochmal rumgeguckt und -gelesen...ich werd´s mir morgen noch vorbestellen...ich weiß nur noch nicht, ob die normale oder die Collector´s Edition.

TheDaywalker
offline

Das Driften und um die Hütchen fahren ist gar nicht so schlecht, weil man dabei lernen soll, wo die Ideallinie ist, und wie man schnell durch die Schikane kommt.
Wenn das am Anfang des Spiels wäre, hätte ich damit kein Problem, aber zum Ende hin will ich nicht mehr "lernen", da will ich Rennen fahren. Und langweilig fände ich es ohne diese Modi auch nicht. Es gibt ja genügend Modi ohne den Slalom-, Drift- und Geschwindigkeitsquatsch. Mich graut es schon vor den Versuchen, bei diesen blöden Modi Platin zu holen. *würg*
Aber jedem das Seine.

farbentaub
online

Ich hätte lieber eine Schnellversand-Funktion. Auf Oblivion muss ich wohl noch bis morgen warten.

Na ja, wir haben uns am Wochenende mit UNO, Assault Heroes (bringt aber nur zu zweit Spaß) und Worms eingedeckt.

Jetzt habe ich noch 100 Punkte über. Was soll ich damit anfangen?


@Worms
Bin ich eigentlich der Einzige, der den Baseballschläger vermisst? Als Alternative bietet sich nur die Drachenfaust. Und der fehlt es an Präzision und Reichweite.